Rio Nitta wird ein Wolf!

Verstärkung aus Japan!

Der SKN St. Pölten setzt seinen eingeschlagenen Weg weiter fort und holt ein weiteres vielversprechendes Talent mit an Bord: In Zukunft wird Rio Nitta für das Wolfsrudel auflaufen. Der 19-jährige Japaner war in der abgelaufenen Saison an den FC Wacker Innsbruck ausgeliehen und erzielte während der Herbstsaison in der Regionalliga in 19 Einsätzen 21 Treffer für die zweite Mannschaft der Tiroler. Während der Winterpause wurde er schlussendlich in die Kampfmannschaft hochgezogen und durfte dort gegen Vorwärts Steyr ebenfalls einen Treffer in der Admiral 2. Liga bejubeln.

Nun wird der Stürmer, der aktuell auch Teil der japanischen U19-Nationalmannschaft ist, von den Wölfen von seinem Stammverein Sagan Tosu (1. japanische Liga) ausgeliehen und bald für den SKN St. Pölten auf Torjagd gehen. Der Verein besitzt zudem eine Kaufoption.

Geschäftsführer Sport Jan Schlaudraff: „Durch seine Zeit beim FC Wacker Innsbruck ist Rio Nitta für uns kein Unbekannter. Er ist ein Spieler mit viel Potenzial, der sich bereits an den österreichischen Fußball gewöhnen konnte und in der 2. Liga seine Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt hat. Deshalb sind wir froh, dass wir mit ihm in Zukunft in der Offensive eine weitere gute Option in der Hinterhand haben und er sich dazu entschieden hat seinen Entwicklungsprozess in unserem Verein weiter fortzusetzen.“

Herzlich willkommen in St. Pölten, Rio!

2020-09-12